Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/caro-tiffys-welt

Gratis bloggen bei
myblog.de





gedanken

Mein Hassgegenstand des Tages: Mein doofer PC der nicht mehr geht...

Ja nun ist schon wieder Montag, ich werde gleich erstmal schlafen gehen und naja später kommt Besuch, mein Vater hat Geburtstag... Und süße, wie geht es dir so?  Hat er sich immer noch nicht gemeldet? Man, ich verstehe das einfach nicht... warum... wieso.... weshalb...?! Warum sind Männer so, warum sagen sie nicht einfach was los ist anstatt einfach nicht mehr zu reden...  Ich finde er ist kein stück besser wie M... Aber da hab ich was zu berichten, aaaalso war gestern kurz am Lappi um zu bloggen und da Chris vorher dran war, war er noch mit seinem Namen online und hatte gesagt das er gleich wieder kommt und ich so 10 min dran bin...und was soll ich sagen, er hat was geschrieben an chris ich hab drauf reagiert und gesagt das er es gleich lesen wird und so uuuuuuund wir haben kurz gesprochen  Ja ich weiß, es war nichts wichtiges oder so, aber naja er meinte ich könnte mir das video was chris sich anschauen sollte auch anschauen und ich kannte es und der Song davon? Das war mal mein Lieblingssong, kaum zu glauben! Irgendwie lustig, weil ich denke er hat mich angeschrieben mit absicht, er wusste ja das ich am Rechner bin, irgendwie geil  

Ich muss grad ein einen schönen Spruch denken:

sage einem menschen so oft wie du nur kannst das du ihn lieb hast, denn der tag wird kommen an dem es zu spät ist...

Ja und das stimmt, der Tag ist schon lange bei ihm und mir da gewesen oder?! Ich vermisse ihn wirklich sehr als Freund...

Naja hier aber ein Gedicht für dich mein Schatz, damit  es dir ein wenig besser geht:

Niemals ....
Versuche niemals, alles zu verstehen -
manches wird nie recht viel Sinn machen.
Sträube Dich niemals, Deine Gefühle zu zeigen -
wenn Du glücklich bist, zeige es!
Wenn Du es nicht bist, finde Dich damit ab!
Scheue Dich niemals davor, etwas zu verbessern -
die Ergebnisse könnten Dich überraschen.
Lade Dir niemals die Last der Welt auf Deine Schultern.
Lass Dich niemals von der Zukunft einschüchtern -
lebe einen Tag nach dem anderen.
Fühle Dich niemals der Vergangenheit schuldig -
was geschehen ist, ist nicht mehr zu ändern.
Lerne von den Fehlern, die Du gemacht hast.
Fühle Dich niemals allein,
es gibt immer jemanden, der für Dich da ist 
und an den Du Dich wenden kannst.
Vergiss niemals, daß alles, 
was Du Dir nur vorstellen kannst,
auch erreichbar ist.
Stell Dir das vor!
Es ist nicht so schwer, wie es aussieht.
Höre niemals auf zu lieben.
Höre niemals auf zu glauben.
Höre niemals auf zu träumen.

28.2.05 17:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung